29331-kl.jpg
 
Start - Geschichten
Geschichten
Wer viel mit Hunden zu tun hat kann auch viel berichten. Ich freue mich über liebe kleine und große Geschichten zum Thema Hund und werden sie hier auf dieser Seite veröffentlichen. Viel Spaß beim Schreiben.

Merlin's Geschichte Juli 2010 Drucken E-Mail
Donnerstag, den 12. August 2010 um 14:13 Uhr

Ja, wir kamen zu Merlin, wie die Jungfrau zum Kind.

Wir, das sind unsere Wolfhound-Damen Ira und Amy, unser  15 Jahre alter Bobtailmischling Samy der Jack-Russelmischling Zeus mein Mann Christian und ich,  Monique.

Das ganze hat damit angefangen dass wir uns wieder einen Welpen gewünscht haben. Ich war wie so oft auf  der Homepage von der Familie Koppa und dachte dass doch so ein weisses Wölfli wunderbar zu unserer Familie passen würde. Gedacht, getan!!

Weiterlesen...
 
Der 5. Geburtstag Drucken E-Mail
Sonntag, den 03. Mai 2009 um 08:04 Uhr
Dezember 9th, 2008
Sanft ist mein Artus, überlegen, klug, eigenwillig, mitunter störrisch, einfühlsam, mit einer unglaublichen Ausstrahlung. Fühlt er sich provoziert, dann braust er auch mal auf. Meist ruht Artus in sich, selbst bei wildem Treiben behält er ruhig die Übersicht.
Artus genießt Streicheleinheiten und Massagen nur dann, wenn er es für den richtigen Zeitpunkt dafür hält. Dann werde auch ich reichlich mit Liebkosungen bedacht. Er weiß immer, was er will, was nicht und zeigt das auch. Wenn er etwas unbedingt möchte, kann Artus mit seinen Augen und seiner Gestig "reden", bis ich es verstehe.

Weiterlesen...
 
Bildergeschichte aus Österreich Drucken E-Mail
Sonntag, den 03. Mai 2009 um 07:57 Uhr
Wir sind Bridget, Brannagan und Pierra Madonna von Koppas Hof. Genannt werden wir Lilli,Pauli und Minni,da ich immer noch die Kleinste bin. Wir wohnen in Österreich und ich kann nur sagen, wir haben es sehr gut getroffen. Unser Frauchen und Herrchen lieben uns über alles.
Unsere erste Aufgabe am frühen Morgen ist es sie wach zu bekommen. Das funktioniert am besten,wenn wir zuerst einen Schluck trinken und Ihnen dann vorsichtig aber intensiv übers Gesicht schlecken. Wenn sie dann endlich munter sind geht es ab in den Garten zum Frühsport: spielen,toben und ein bißchen graben-unser Frauerl sagt,der Garten sieht mittlerweile eher wie eine Pferdekoppel aus, aber ich glaube,daß es ihr nicht viel ausmacht,denn sie liebt es uns zuzuschauen.
Nach dem Frühstück machen wir unser Vormittagsschläfchen,denn am Nachmittag müssen wir fit sein. Da geht es nämlich auf in die Natur: spazieren,wandern,mit anderen Hunden spielen,im Teich schwimmen-einfach das Hundeleben genießen. Das macht ganz schön müde. Wieder daheim genießen wir unseren Fernsehschlaf auf der Couch und träumen schon wieder von den Abenteuern des nächsten Tages.

Weiterlesen...
 
Mein neues Rudel Drucken E-Mail
Sonntag, den 03. Mai 2009 um 07:51 Uhr

von Saskia Wedewartd

Am 19.02.07 erblickte ich als Irisches Wolfshundmädchen neben 3 Brüdern und 2 Schwestern das Licht der Welt. So weit ich mich erinnern kann, hatte ich eine sehr schöne Kindheit. Ich habe viel mit meinen Geschwistern getobt und Mamas Milch war echt lecker. Immer wieder kamen irgendwelche Menschen zu uns nach Hause und haben ein bisschen mit uns gespielt oder geschmust. Eines Tages kam unser Menschenfrauchen wieder mit einer Frau zu uns. Die hat mir gleich sehr gefallen, irgendwie roch sie echt lecker. Ich hab mich einfach auf ihre Schuhe gesetzt und bin da sitzen geblieben.

Weiterlesen...
 


Ihre Sprache

English French German Italian Portuguese Russian Spanish

Wer ist online

Wir haben 38 Gäste online

Statistiken

mod_vvisit_counterHeute2
mod_vvisit_counterGestern128
mod_vvisit_counterDiese Woche812
mod_vvisit_counterLetzte Woche962
mod_vvisit_counterDiesen Monat2960
mod_vvisit_counterLetzten Monat5051
mod_vvisit_counterGesamt875136

Webseite durchsuche

Werbung

Empfohlene Links:
fotowebbox.de
Hundefotografie, Web- und Mediendesign
eRPaki Hundezubehör
Hundezubehör von A-Z!